Erfolgreiche Saison 2021

Erfolgreiche Saison 2021

Das Team Kai Huckenbeck kann auf eine sehr erfolgreiche Saison 2021 zurückblicken und bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsoren , Clubs, Veranstaltern und Fans, ohne die diese Ergebnisse nicht möglich gewesen wären.

Zu dem größten Erfolg 2021 zählte mit Sicherheit der Gewinn der 2.polnischen Liga mit den Landshuter “Devils” und der damit verbundene Aufstieg in die 1.polnische Liga 2022. Kai war nach Teamkollege Dimitri Berge der beste Fahrer in dieser Liga.

Statistik 2.polnische Liga: https://www.bahnsport-info.de/table/2-liga-pl-2021/

 

Mit dem Team “SES” aus Vojens wurde Kai dänischer Pokalsieger und verpasste  nur knapp den Gewinn der dänischen Liga. Vizemeister hieß es am Ende für das neue dänische Team. Auch hier gehörte Kai zu den besten Einzelfahrern, aktuell Rang 7 in der Kategorie B.

Statistik dänische Liga: https://www.bahnsport-info.de/table/metal-speedway-league/

 

Ebenfalls sehr erfolgreich endete die Saison für Kai`s  Club “Rospiggarna Hallstavik” in der höchsten schwedischen Liga. Das Team verpasste mit Platz 4 nur knapp das Podium. In der Average-Liste steht Kai auf Platz 18 von 108 geführten Fahrern. Die schwedische Liga gilt nach der polnischen Ekstraliga zur stärksten Speedway-Liga der Welt.

Statistik schwedische Liga: https://www.bahnsport-info.de/table/bauhaus-ligan-elitserie-2021/

Wie bereits berichtet, wird Kai auch im Jahr 2022 für diese 3 Teams am Start sein.

Weitere Erfolge konnte Kai mit dem Gewinn der deutschen Speedway Bundesliga für das Team Brokstedt feiern.

Auch als Einzelfahrer konnte Kai sehr gute Ergebnisse erfahren, wie den Vizetitel in der deutschen Einzelmeisterschaft, Rang 9 in der SEC-Serie (Europameisterschaft) und weitere Erfolge bei offenen Rennen, wie kürzlich Rang 3 beim “German Speedway Masters” in Dohren.

 

Jetzt gilt es die Vorbereitungen für die Saison 2022 zu treffen, um auch im nächsten Jahr national und international erfolgreich zu sein.

 

Foto: Team Huckenbeck

Translate »